Outdoorverpflegung: Bannock

Wer draußen in der Wildnis unterwegs ist und teilweise Tagestouren bis zu 30km macht braucht auch Energie! Einfache und schnelle Gerichte wie Reis und Nudeln werden hier bevorzugt. Denn sie sind nicht nur schnell zubereitet, sondern auch leicht zu tragen. Aber auf Dauer kann dies ziemlich eintönig werden, daher möchte ich euch heute eine Alternative vorstellen die ebenfalls schnell zubereitet werden kann und auch noch richtig lecker ist:
Das Bannock

Bannock ist eine Art Fladenbrot, welches aus Wasser, Mehl, Backpulver und Salz gemacht wird. Zusätzlich kann man auch Rosinen, Nüsse oder Kümmel dem Teig beimischen. Hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Das ganze wird gut vermengt und geknetet und dann in einem Topf oder einer Pfanne gebacken. Alternativ ist es auch möglich den Teig um einen Stock zu wickeln und über dem Feuer zu backen.

Und das wars auch schon. Probierts doch einfach mal aus. ;)

Mengenangaben:

2 Tassen Mehl
1 Tasse Wasser
1 Päckchen Backpulver
2 Prisen Salz
ggf. etwas Fett/Öl für den Topf

Beitragsbild von Pris Lepine. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0.  

Neuen Kommentar schreiben